logo St. Sebastian Schonungen
Am Gedenktag der Heiligen Luzia, dem 13. Dezember feierte die Pfarrgemeinde St. Leonhard einen Gottesdienst in der Alten Schule

Wie dem Tagesgebet der Heiligen zu entnehmen ist, sind wir auch aufgerufen als Kinder des Lichtes zu leben. So trugen Kinder aus dem Ort zusammen der Heiligen, darstellt von Frau Ingrid Fickert, brennende Kerzen und einen LIchterkranz in den Raum. Jedem Gottesdienstbesucher wurde eine gesegnete Kerze zur Erinnerung überreicht. Des Weiteren wurde das diesjährige Adventsfenster, gestaltet von Frau Ruth Schmitt, eröffnet. Gebäck und warme Getränke rundeten die Feierstunde ab. Herrn Roland Frühwacht sei für die musikalische Gestaltung und dem Pfarrgemeinderat für die Ausrichtung dieser Veranstaltung sei herzlich gedankt!
Tagesgebet am Gedenktag der Hl. Luzia: "Herr, unser Gott,wir feiern den Gedenktag der heiligen Jungfrau und Märtyrin Luzia, die du uns als Fürsprecherin gegeben hast. Gib, dass wir nach ihrem Beispiel als Kinder des Lichtes leben und einst in der Gemeinschaft der Heiligen
den Glanz deiner Herrlichkeit schauen. Darum bitten wir durch Jesus Christus."   Quelle: Messbuch

Frank Menig, Diakon


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Marienmonat Mai

Traditionell gilt der Mai als "Marienmonat".  ...

Neue Ministranten willkommen geheißen!

In diesem Jahr ist vieles anderes! Gottesdienste fanden lange Zeit nicht statt und auch die Erstkommunionen mussten verschoben werden ...

Katholische Kirche in Schonungen lockert ebenfalls Coronabeschränkungen

Seit dem 04.05.20 hat Bischof Franz Jung in einem Dekret ebenfalls Punkte für eine schrittweise Öffnung der Kirchen, die ja nie richtig geschlossen waren, festgelegt ...

Hauskommunion / Krankenkommunion

Für ältere und kranke Mitchristen bieten wir in allen unseren Gemeinden die Möglichkeit der Haus- bzw. Krankenkommunion an ...

Kontakt halten

Die Wartezeit bis zur weiteren Öffnung unserer Kindertageseinrichtungen gestaltet sich für die Kinder, die Eltern und die MitarbeiterInnen, sehr lange ...

"Hau ab Covid 19"

... ist auf einem Stein, den ein Kindergartenkind bemalt und die Eltern wohl beschriftet haben, zu lesen.  ...

­