logo St. Sebastian Schonungen
„Die Kinder sind mir am wichtigsten und ich schätze die Zusammenarbeit und Harmonie mit den Eltern, den Kollegen sowie den Vorstandsmitgliedern des Trägervereins.“

Das mache ihr die Arbeit leicht als Erzieherin seit 25 Jahren in einem Caritas-Kindergarten sich zum Wohl der Kleinsten einzusetzen, so Beata Kaminonka, die dieses Arbeitsjubiläum in der Kindertagesstätte Mainberg feiert. Zunächst war sie ab 1991 für drei Jahre im Kindergarten Hausen angestellt. Diakon Frank Menig betonte in seiner Laudatio, dass die Tätigkeit bei der Caritas immer als „Dienst am Menschen" gesehen werden muss. In der Kindertageseinrichtung werde den Jüngsten Hoffnung und Licht auf ihren Lebensweg mitgegeben. Die gute Arbeit von Beata Kamionka zeige sich auch darin, dass sie auch nach vielen Jahren noch bei ihren ehemaligen Kindergartenkindern noch in guter Erinnerung sei. Zudem engagiere sie sich sehr bei gemeinsamen Veranstaltungen von Kindertagesstätte und Kirchengemeinde wie Martinszug, Osterbrunch oder der Weihnachtsveranstaltung. Im Bild von links Diakon Frank Menig, Andreas Nidermaier, Beata Kamionka, Christiane Schmitt, Dagmar Lux, Kindergartenleiterin Eva-Maria Stühler und Husein Kaada sowie den Kindergartenkindern Fredi, Lin, Ali und Korbinian.

Bericht und Foto: Rita Steger-Frühwacht

Berichte

Eine-Welt-Kreis

Pater Sebastian Dumont vom Orden MISSIONARE DIENER DER ARMEN befindet sich zur Zeit auf Deutschlandbesuch ...

Aschermittwoch in den Kindertageseinrichtungen

Am 26. Februar vormittags fanden in allen unseren sieben Tageseinrichtungen Kindergottesdienste zum Aschermittwoch statt ...

Dreifacher Sieg

Aus unseren beiden Pfarreiengemeinschaften konnte am diesjährigen Ministrantenfussballturnier eine U14 Mannschaft teilnehmen ...

Besuch in der Gemeindebibliothek Schonungen

In sechs Gruppen aufgeteilt, besuchten insgesamt über 70 Firmlinge aus den Pfarreiengemeinschaften Hesselbach, Marktsteinach und Schonungen die Gemeindebibliothek ...

Pädagoginnen und Pädagogen unterwegs

Zum Dank und als Anerkennung für die unermüdliche und fachlich hoch qualifizierte Arbeit ...

Hans Schramm für vielfältiges Engagement geehrt

 „Durch Ihr Engagement haben Sie das gottesdienstliche Leben in Ihrer Gemeinde mitgetragen und bereichert ...

­