logo St. Sebastian Schonungen
„Es ist eine Reise zurück in die Vergangenheit: wie war das wohl, wenn man vor 70, 60 oder 50 Jahren Erstkommunion gefeiert hat“.

Diese Gedanken bewegten wohl die Kommunionjubilare der Pfarrei Mainberg, meinte die stellvertretende Pfarrgemeinderatsvorsitzende Claudia Feuchter in ihrer Begrüßungsansprache für die Jubelkommunikanten. Am Kirchweihfest feierten sie im Festgottesdienst dieses für sie prägende Ereignis. Zelebrant Pfarrer Andreas Heck betonte, dass die Kommunionkinder von damals Jesus als Wegbegleiter durch die Jahrzehnte erlebt haben und heute nochmals das Versprechen „Jesus, ich vertrau dir mein Leben an" abgeben. Auch sollten sie freudig den Glauben nach außen tragen. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Chor Cantamus und Petra Ehrler (Orgel) gestaltet.
Im Bild die Jubelkommunikanten von links Berthold Hartmann, Leo Neugebauer, Hubert Kirchner, Renate Neugebauer, Lothar Geb, Reinhold Geb, Petra Byrnes, Sigrid Buhl, Marliese Schade, Martin Scheuring, Ingrid Löw, Theresia Riegler, Marliese Glückert, Bruno May mit Claudia Feuchter und Pfarrer Andreas Heck.
Foto: Rita Steger-Frühwacht


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Neues Spielgerät

„Wir klatschen mit den Händen“ sangen die Kinder fröhlich bei der Segnung eines neuen Spielgerätes mit Rutsche im Freigelände der Caritas-Kindertagesstätte Liborius Wagner, An der Tann, Schonungen ...

Betreuungsangebot für die Kindergartenkinder

Für die Familien mit Kindern hat die Coronazeit besonders viele Einschränkungen und Herausforderungen gebracht ...

Ehrung Egbert Barthel, Hildegard Schleyer, Helmut Bedenk

„Schön, dass ihr immer da seid, Vergelt´s Gott dafür ...

Ehrennadel des Bistums für Josef Reubelt

Mit einem herzlichen „Vergelt´s Gott“ überreichte Pfarrer Andreas Heck die Ehrennadel des Bistums Würzburg an Josef Reubelt ...

Kirchweihkonzert der Blaskapelle Mainberg

Am Kirchweihsamstag, 11.7., spielte die Blaskapelle Mainberg unter der Leitung von Dr. Thomas Horling auf den Mainwiesen um 18 Uhr für dreißig Minuten Lieder aus Böhmen und Franken ...

Der Not der Menschen begegnen

Im Schonunger Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt können, trotzt der aktuellen Pandemie, Gottesdienst in regelmäßigen Abständen angeboten werden ...

­