logo St. Sebastian Schonungen
Wie in vielen anderen Pfarrgemeinden unseres Landkreises auch, wurde am dritten Advent in St.Georg Schonungen eine Pforte als Symbol für das Jahr der Barmherzigkeit geöffnet. Papst Franziskus hatte das in dieser Woche bereits offiziell in Rom getan.

Dazu wurde eine Türe, die eigentlich sonst die meiste Zeit verschlossen ist geschmückt und künstlerisch von Frau Ursula Lohrey vorbereitet. Ihr möchte ich hier besonders für das spontane Zusagen recht herzlich danken.
Es soll den Schlüssel, mit dem ich das Tor zur Barmherzigkeit öffnen kann, darstellen sowie zwei kleine Herzensschlüssel, die in den Hauptschlüssel münden. Nur aus dem Herzen und mit reiner Liebe kann Barmherzigkeit kommen.
Durch Vikar Stephen Kulanday und Diakon Wahler wurde die Türe anschließend unter den Klängen des Schonunger Posaunenchores feierlich geöffnet und von vielen Gläubigen durchschritten, um in Verbundenheit zu ihrer Kirche, aber auch für Barmherzigkeit einzutreten.
In der Prozession wurde eine Kerze mitgeführt, die Frauen des Pfarrgemeinderates diese Woche in der Heilig Geist Kirche bei einem Eröffnungsgottesdienst der drei Schweinfurter Dekanate empfangen haben und die an das Jahr der Barmherzigkeit besonders erinnern soll. Ebenso war ein Jesusbild, das Herr Rudolph Karg, Löffelsterz, für jede Pfarrgemeinde besorgt hat, aufgestellt. Dieses Bild soll auch während des gesamten heiligen Jahres zu sehen sein.
Es stellt Jesus dar, wie es die polnische Ordensfrau, der Hl. Faustyna Kowalska, von Jesus selbst in einer Vision gezeigt bekommen hat.
Im Rahmen des Heiligen Jahrs werden weitere Aktivitäten seitens der Pfarrgemeinde in regelmäßigen Abständen folgen.

Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender

 

 


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Bericht Pfarrgemeinderat Hausen

Ewige Anbetung Die ewige Anbetung am 27. Oktober fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. Diakon Frank Menig eröffnete die Betstunde  mit der Aussetzung des Allerheiligsten in der festlich ...

Schulgeld für Kinder in Nigeria

Wie Sie wissen komme ich aus Nigeria. Hier leben rund 25 % Katholiken. Etwa 53 % der Menschen müssen mit unter 1,90 US-Dollar pro Tag ihren Lebensunterhalt bestreiten ...

Spende Kirchenkaffee

Mehrmals im Jahr organisieren Margit Happel und Martin Kaiser nach dem Gottesdienst am Sonntag in der Pfarrei Sankt Leonhard Hausen ein Kirchenkaffee ...

Erntedank der Kindergartenkinder

Gott dafür zu danken, dass unsere Natur Früchte trägt, das steht bei den Feiern und Gottesdiensten im Mittelpunkt der Lieder, Texte und Gebete. In der St. Leonhard Kirche in Hausen feierten die Kinder ...

Grablichter mit Motiv

Im Pfarrbüro in Schonungen bieten wir Grablichter mit unterschiedlichen Farbmotiven für 3 Euro pro Kerze an. Es stehen unter anderem Muttergottesdarstellungen, Rosen - und Lilienmotive, sowie ein ...

Die Farben des Regenbogens

...war die Idee, mit der sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schonungen am 1. Oktober zum ökumenischen Anfangsgottesdienst des Schuljahres befasst haben ...

­