logo St. Sebastian Schonungen
Seniorentanz bietet geselligen Tanz für Frauen und Männer in jedem Alter

Er ermöglicht Gemeinschaft, fördert Kommunikation, bereitet Freude und ist gesund. Er kennt keine Führungsrolle, deshalb sind Partnerwechsel ein fester Bestandteil der Tänze. Er hat viele Quellen wie z. B. Volkstanz, Folkloretänze und Tanzformen aus aller Welt. Er wird von erfahrenen Tanzleiterinnen und Tanzleitern des Bundesverbandes Seniorentanz vermittelt.

Jeder kann mitmachen, denn Seniorentanz wird überall in Deutschland getanzt, auch in Schweinfurt und Umgebung. Seniorentanz ist aktive Gesundheitsvorsorge. Er fördert die körperliche und geistige Beweglichkeit. Tanzschritte, Schrittfolgen und Tanzfiguren werden einstudiert und vor jedem Tanz angesagt. Je nach Beweglichkeit werden langsame oder flotte Tanzformen ausgewählt. Auch wenn die Beine nicht mehr flitzen, gibt’s Seniorentanz im Sitzen.

Ziel des Seniorentanzes: Er soll Freude an rhythmischer Körperbewegung wecken. Er soll geistig aktivieren und Gemeinschaft im fröhlichen Tun mit Anderen fördern. Er löst körperliche und seelische Verspannungen, kann beflügeln, die Befindlichkeit verbessern und die Leistung steigern. Tanzen bringt Körper und Geist in Harmonie. Er schafft Verbindung mit anderen, nimmt das Gefühl der Einsamkeit, führt zu einem neuen Lebensgefühl.

Machen Sie mit! Seniorentanz ist das beste Training, um körperlich und geistig fit zu bleiben!

Tanzleiterinnen in Schonungen: Margot Schömburg und Marga Pfeuffer.

 

 


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Hochfest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers

Am Vorabend zum Hochfest konnte Diakon Frank Menig mit den Gläubigen aus Hausen auf dem Friedhof eine Wortgottesfeier begehen ...

St. Albino Hostel Mbinga - Projekt

Seit der Gründung des Eine-Welt-Kreises in der Pfarreiengemeinschaft Marktsteinach am 1. Januar 2008 unter der Leitung von Frau Gabriele Kaiser konnten einige Projekte unterstützt werden ...

Neue Ministranten willkommen geheißen!

In diesem Jahr ist vieles anderes! Gottesdienste fanden lange Zeit nicht statt und auch die Erstkommunionen mussten verschoben werden ...

Katholische Kirche in Schonungen lockert ebenfalls Coronabeschränkungen

Seit dem 04.05.20 hat Bischof Franz Jung in einem Dekret ebenfalls Punkte für eine schrittweise Öffnung der Kirchen, die ja nie richtig geschlossen waren, festgelegt ...

Hauskommunion / Krankenkommunion

Für ältere und kranke Mitchristen bieten wir in allen unseren Gemeinden die Möglichkeit der Haus- bzw. Krankenkommunion an ...

­