logo St. Sebastian Schonungen
Für den langjährigen, treuen und ehrenamtlichen Einsatz in der Pfarrgemeinde Sankt Georg Schonungen dankte Pfarrer Andreas Heck den Mesnern, die ihren Dienst oftmals zuverlässig und still im Hintergrund leisten

Diakon Frank Menig, der das Dankschreiben im Allerseelengottesdienst am 2. November verlas, listete als Mesneraufgaben das Glockenläuten, das Aufschließen der Kirchentür, das Anzünden der Kerzen und das Bereitstellen von Kelch, Weihwasser und Hostienschale auf.

Im Bild Josef Reubelt (von links), Gabriela Busse, Diakon Frank Menig, Hermann Doile, Gangolf Schleyer, Jürgen Friedrich, mitarbeitender Priester Stephen Kulandai und Diakon Dr. Michael Wahler.
Foto: Anja Doile


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Bericht Pfarrgemeinderat Hausen

Ewige Anbetung Die ewige Anbetung am 27. Oktober fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. Diakon Frank Menig eröffnete die Betstunde  mit der Aussetzung des Allerheiligsten in der festlich ...

Schulgeld für Kinder in Nigeria

Wie Sie wissen komme ich aus Nigeria. Hier leben rund 25 % Katholiken. Etwa 53 % der Menschen müssen mit unter 1,90 US-Dollar pro Tag ihren Lebensunterhalt bestreiten ...

Spende Kirchenkaffee

Mehrmals im Jahr organisieren Margit Happel und Martin Kaiser nach dem Gottesdienst am Sonntag in der Pfarrei Sankt Leonhard Hausen ein Kirchenkaffee ...

Erntedank der Kindergartenkinder

Gott dafür zu danken, dass unsere Natur Früchte trägt, das steht bei den Feiern und Gottesdiensten im Mittelpunkt der Lieder, Texte und Gebete. In der St. Leonhard Kirche in Hausen feierten die Kinder ...

Grablichter mit Motiv

Im Pfarrbüro in Schonungen bieten wir Grablichter mit unterschiedlichen Farbmotiven für 3 Euro pro Kerze an. Es stehen unter anderem Muttergottesdarstellungen, Rosen - und Lilienmotive, sowie ein ...

Die Farben des Regenbogens

...war die Idee, mit der sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schonungen am 1. Oktober zum ökumenischen Anfangsgottesdienst des Schuljahres befasst haben ...

­