logo St. Sebastian Schonungen
„Hoffnung schenken, Frieden finden“, unter diesem Motto wurde in diesem Jahr das Friedenslicht von Betlehem in Schweinfurt Heilig Geist Kirche empfangen

Jedes Jahr wird es von einem Kind in der Geburtskirche in Betlehem entzündet und nach Wien gebracht. Von dort bringen es Pfadfinderinnen und Pfadfinder in viele Länder Europas und tragen es in Familien, Kirchengemeinden, Krankenhäuser und Schulen, in Verbände und öffentliche Einrichtungen und in diesem Jahr besonders zu den vielen Flüchtlingen.

Jeden dritten Advent kommt es nach Unterfranken. Das Friedenslicht, das in Betlehem in einem der Krisengebiete der Erde und zugleich dem Geburtsort Jesu Christi entzündet wird, ist seit vielen Jahren ein Symbol für die Weihnachtsbotschaft vom Frieden auf der Erde.

In einem Lichterzug tragen die Gottesdienstteilnehmer  die Flamme anschließend aus der Heilig Geist Kirche  zum St. Josefs Krankenhaus  und wollen damit ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung und gegen Rassismus setzten.

Auch in unsere Pfarrei wurde das Friedenslicht über viele Jahre aus Schweinfurt von Kindern, Ministranten und deren Eltern nach St.Georg Schonungen gebracht und dort aufgestellt. In diesem Jahr hatte  Robin Näder, Ministrant von St.Georg die Idee, dass Friedenslicht  mit seinen Eltern  in Schweinfurt zu holen und nach Schonungen zu bringen. Dort wird es bis zum Fest der Taufe des Herren am 10.01.16 in der Kirche aufgestellt und soll Symbol für Frieden auf der ganzen Welt sein.

Ein herzliches Dankeschön an Robin und  der Familie Näder.

 

Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender



Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Der Not der Menschen begegnen

Im Schonunger Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt können, trotzt der aktuellen Pandemie, Gottesdienst in regelmäßigen Abständen angeboten werden ...

Orte des Gebetes

Die Monate Mai und Juni war in diesem Jahr liturgisch vor allem davon geprägt, dass aufgrund der aktuellen Situation Gottesdienste unter freiem Himmel stattfinden konnten ...

Ökumenischer Kinderbibeltag 2020

Am Samstag, 7. März 2020 trafen sich ca. 40 Kinder im Grundschulalter zum diesjährigen Kinderbibeltag ...

"Wir winken euch zu ..."

...so lesen wir seit einigen Wochen am Gartenzaun des Kath. Kindergartens St. Godehard in Forst ...

Pfarrbüros wieder offen

Unsere beiden Pfarrbüros, Marktsteinach und Schonungen, sind seit Anfang Juli 2020 wieder für den Publikumsverkehr geöffnet ...

Hochfest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers

Am Vorabend zum Hochfest konnte Diakon Frank Menig mit den Gläubigen aus Hausen auf dem Friedhof eine Wortgottesfeier begehen ...

­