logo St. Sebastian Schonungen
Über viele Jahre konnte man zur Vorweihnachtszeit seinen Adventskranz am ersten Advent in der Kirche St.Georg Schonungen käuflich erwerben und im Anschluss durch den Priester im Gottesdienst segnen lassen.

Viele fleißige Frauen aus unserer Pfarrei hatten in den Tagen zuvor Materialien für die Kränze gesammelt und diese in stundenlanger, oft mühevoller Arbeit gebunden. Der Erlös aus dem Verkauf wurde unserer Kirche zur Verfügung gestellt. Leider entfällt der Verkauf in diesem Jahr, da durch Krankheit, Unfall, aber auch durch das fortgeschrittene Alter, die Frauen nicht mehr in der Lage sind, dieses weiter durchzuführen. Auch hier fehlt dringend Nachwuchs, die diese Arbeit mit Sicherheit durch eine Einweisung der erfahrenen Frauen übernehmen könnten. Schade, denn man wusste, dass man immer einen wunderschönen Adventskranz in der Zeit bis Weihnachten hatte. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön und ein Vergelt es Gott an die fleißigen Frauen. Wer dennoch seinen Adventskranz segnen lassen möchte, kann seinen eigenen Kranz am Samstag den 26.11.16 um 1730 Uhr mit zum Adventsgottesdienst bringen. Dort wird er während der heiligen Messe gesegnet.

Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Neues Spielgerät

„Wir klatschen mit den Händen“ sangen die Kinder fröhlich bei der Segnung eines neuen Spielgerätes mit Rutsche im Freigelände der Caritas-Kindertagesstätte Liborius Wagner, An der Tann, Schonungen ...

Betreuungsangebot für die Kindergartenkinder

Für die Familien mit Kindern hat die Coronazeit besonders viele Einschränkungen und Herausforderungen gebracht ...

Ehrung Egbert Barthel, Hildegard Schleyer, Helmut Bedenk

„Schön, dass ihr immer da seid, Vergelt´s Gott dafür ...

Ehrennadel des Bistums für Josef Reubelt

Mit einem herzlichen „Vergelt´s Gott“ überreichte Pfarrer Andreas Heck die Ehrennadel des Bistums Würzburg an Josef Reubelt ...

Kirchweihkonzert der Blaskapelle Mainberg

Am Kirchweihsamstag, 11.7., spielte die Blaskapelle Mainberg unter der Leitung von Dr. Thomas Horling auf den Mainwiesen um 18 Uhr für dreißig Minuten Lieder aus Böhmen und Franken ...

Der Not der Menschen begegnen

Im Schonunger Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt können, trotzt der aktuellen Pandemie, Gottesdienst in regelmäßigen Abständen angeboten werden ...

­