logo St. Sebastian Schonungen
Über viele Jahre konnte man zur Vorweihnachtszeit seinen Adventskranz am ersten Advent in der Kirche St.Georg Schonungen käuflich erwerben und im Anschluss durch den Priester im Gottesdienst segnen lassen.

Viele fleißige Frauen aus unserer Pfarrei hatten in den Tagen zuvor Materialien für die Kränze gesammelt und diese in stundenlanger, oft mühevoller Arbeit gebunden. Der Erlös aus dem Verkauf wurde unserer Kirche zur Verfügung gestellt. Leider entfällt der Verkauf in diesem Jahr, da durch Krankheit, Unfall, aber auch durch das fortgeschrittene Alter, die Frauen nicht mehr in der Lage sind, dieses weiter durchzuführen. Auch hier fehlt dringend Nachwuchs, die diese Arbeit mit Sicherheit durch eine Einweisung der erfahrenen Frauen übernehmen könnten. Schade, denn man wusste, dass man immer einen wunderschönen Adventskranz in der Zeit bis Weihnachten hatte. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön und ein Vergelt es Gott an die fleißigen Frauen. Wer dennoch seinen Adventskranz segnen lassen möchte, kann seinen eigenen Kranz am Samstag den 26.11.16 um 1730 Uhr mit zum Adventsgottesdienst bringen. Dort wird er während der heiligen Messe gesegnet.

Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Hochfest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers

Am Vorabend zum Hochfest konnte Diakon Frank Menig mit den Gläubigen aus Hausen auf dem Friedhof eine Wortgottesfeier begehen ...

St. Albino Hostel Mbinga - Projekt

Seit der Gründung des Eine-Welt-Kreises in der Pfarreiengemeinschaft Marktsteinach am 1. Januar 2008 unter der Leitung von Frau Gabriele Kaiser konnten einige Projekte unterstützt werden ...

Neue Ministranten willkommen geheißen!

In diesem Jahr ist vieles anderes! Gottesdienste fanden lange Zeit nicht statt und auch die Erstkommunionen mussten verschoben werden ...

Katholische Kirche in Schonungen lockert ebenfalls Coronabeschränkungen

Seit dem 04.05.20 hat Bischof Franz Jung in einem Dekret ebenfalls Punkte für eine schrittweise Öffnung der Kirchen, die ja nie richtig geschlossen waren, festgelegt ...

Hauskommunion / Krankenkommunion

Für ältere und kranke Mitchristen bieten wir in allen unseren Gemeinden die Möglichkeit der Haus- bzw. Krankenkommunion an ...

­