logo St. Sebastian Schonungen
Traditionell fand am Misereorsonntag (13.3.) im Pfarrheim Schonungen nach der Messfeier ein Missionsessen statt

Pfarrer Heck eröffnete das Mahl mit einem Segensgebet. Viele fleißige Helferinnen aus dem Pfarrgemeinderat und den katholischen Verbänden bereiteten ein köstliches Mittagessen für knapp 100 Besucherinnen und Besucher vor. Als "Nachtisch" standen Kaffee und selbst gebackene Kuchenspezialitäten zur Auswahl. Der Ertrag in Höhe von 643,40 Euro konnte zu gleichen Teilen an eine indische Schule (Stephen Kulandai) und an die Pfarrei Nkile in Tansania (Father Silverius) weitergeleitet werden. Allen Spenderinnen und Spendern, aber auch den Helferinnen und Helfern dieser Aktion sei ein herzliches Vergelt's Gott gesagt.

Diakon Frank Menig 


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Pfarrbüros wieder offen

Unsere beiden Pfarrbüros, Marktsteinach und Schonungen, sind seit Anfang Juli 2020 wieder für den Publikumsverkehr geöffnet ...

Hochfest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers

Am Vorabend zum Hochfest konnte Diakon Frank Menig mit den Gläubigen aus Hausen auf dem Friedhof eine Wortgottesfeier begehen ...

St. Albino Hostel Mbinga - Projekt

Seit der Gründung des Eine-Welt-Kreises in der Pfarreiengemeinschaft Marktsteinach am 1. Januar 2008 unter der Leitung von Frau Gabriele Kaiser konnten einige Projekte unterstützt werden ...

Neue Ministranten willkommen geheißen!

In diesem Jahr ist vieles anderes! Gottesdienste fanden lange Zeit nicht statt und auch die Erstkommunionen mussten verschoben werden ...

Katholische Kirche in Schonungen lockert ebenfalls Coronabeschränkungen

Seit dem 04.05.20 hat Bischof Franz Jung in einem Dekret ebenfalls Punkte für eine schrittweise Öffnung der Kirchen, die ja nie richtig geschlossen waren, festgelegt ...

­