logo St. Sebastian Schonungen
Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Brauchtum, nämlich das Schmücken des Osterbrunnens durch viele fleißige Helferinnen und Helfer erhalten

Das Brauchtum weist in unserer fränkischen Heimat wie seit Urzeit auf den Beginn der farbenprächtigen und warmen Jahreszeit hin. Ein Hauptgrund ist jedoch vor allem auf die Bedeutung des Wassers für das Leben zurückzuführen, aber auch für die wasserarme Hochebene der fränkischen Schweiz.
Ein recht herzliches Vergelt es Gott möchte ich allen Bürgerinnen und Bürgern sagen, die auch in diesem Jahr wieder mitgeholfen haben, dass unser Osterbrunnen ein wahres Schmuckstück, nicht nur in unserer Großgemeinde, sondern über den Landkreis hinaus geworden ist. Geben Sie es bitte weiter, so dass viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Osterbrunnen bestaunen und ihr Herz daran erfreuen können.
Ich möchte gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, mich bei allen recht herzlich zu bedanken, die sich in den Kartagen und an Ostern dafür einsetzten, dass wir die Auferstehung Jesu Christi feiern können. Aber auch bei den vielen Ehrenamtlichen, die sich das ganze Jahr um unsere Kirche mühen und sich selbstlos dafür einsetzten, dass wir Gemeinschaft erleben und feiern dürfen. Lassen Sie bitte in ihrem Tun nicht nach, wenn es vielleicht auch manchmal Zweifel gibt. Besuchen Sie bitte in den nächsten Tagen auch die angebotenen Gottesdienste.
Im Namen des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung wünschen wir dem gesamten Pastoralteam und Ihnen allen ein frohes, friedliches Osterfest .

Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Hochfest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers

Am Vorabend zum Hochfest konnte Diakon Frank Menig mit den Gläubigen aus Hausen auf dem Friedhof eine Wortgottesfeier begehen ...

St. Albino Hostel Mbinga - Projekt

Seit der Gründung des Eine-Welt-Kreises in der Pfarreiengemeinschaft Marktsteinach am 1. Januar 2008 unter der Leitung von Frau Gabriele Kaiser konnten einige Projekte unterstützt werden ...

Neue Ministranten willkommen geheißen!

In diesem Jahr ist vieles anderes! Gottesdienste fanden lange Zeit nicht statt und auch die Erstkommunionen mussten verschoben werden ...

Katholische Kirche in Schonungen lockert ebenfalls Coronabeschränkungen

Seit dem 04.05.20 hat Bischof Franz Jung in einem Dekret ebenfalls Punkte für eine schrittweise Öffnung der Kirchen, die ja nie richtig geschlossen waren, festgelegt ...

Hauskommunion / Krankenkommunion

Für ältere und kranke Mitchristen bieten wir in allen unseren Gemeinden die Möglichkeit der Haus- bzw. Krankenkommunion an ...

­