logo St. Sebastian Schonungen
Nach dem Samstagabendgottesdienst, den Pfarrer Silverius zum letzten Mal in Schonungen hielt und bei dem er sich offiziell von den vielen Gläubigen verabschiedete, führte die Pfarrgemeinde St.Georg ihren Pfarrfamilienabend durch

Ziel des Abends war es aktuelle Informationen aus dem Leben der Pfarrgemeinde zu geben, sowie ein Vortrag von Pfarrer Silverius über seine Pfarrei in Nkile Tansania. Ebenso wurden zwei Bildungsreisen nach München und Berlin unter den Anwesenden verlost. Pfarrgemeinderatsvorsitzender Stefan Wedlich begrüßte die vielen Anwesenden und gab einen kurzen Bericht über die Aktivitäten in der Pfarrgemeinde. Dabei hob er einen Menschen besonders hervor. Seine Laudatio betraf den aktuellen Kirchenpfleger Herrn Ludwig Roßkopf, der mittlerweile über 45 Jahre seine Dienste der Pfarrgemeinde zur Verfügung stellt. Pflichtbewusstsein, Ehrlichkeit, Geradlinigkeit, dass zeichnet Ludwig Roßkopf aus. Ohne ihn würde vieles in der Pfarrgemeinde heute nicht so sein und nicht funktionieren. Der Vorsitzende bedankte sich dafür mit einem kleinen Präsent und wünschte, dass er noch lange der Pfarrei erhalten bleibt.
Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Vortrag von Pfarrer Silverius über seine Pfarrei Nkile, indem er zeigte, wie er die Spenden und die Unterstützung aus der Großgemeinde Schonungen einsetzt. Mit eindrucksvollen Bildern zeigte er die oft mühselige Arbeit seiner Gläubigen, die aber durch sein Mittun und seine Motivation schon sehr viel erreicht und geschaffen haben. Pfarrer Silverius hofft und wünscht sich weitere Unterstützung, denn er sieht seine Aufgabe darin, „Hilfe zur Selbsthilfe" zu geben. So wurde Ihm nach dem Pfarrfamilienabend wieder ein stattlicher Betrag für seine Projekte übergeben, den die Anwesenden gespendet hatten. Nachdem die zwei Reisen durch Diakon Menig „amerikanisch" versteigert wurden, gingen viele Bürgerinnen und Bürger informiert und zufrieden nach Hause.

Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Bericht Pfarrgemeinderat Hausen

Ewige Anbetung Die ewige Anbetung am 27. Oktober fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. Diakon Frank Menig eröffnete die Betstunde  mit der Aussetzung des Allerheiligsten in der festlich ...

Schulgeld für Kinder in Nigeria

Wie Sie wissen komme ich aus Nigeria. Hier leben rund 25 % Katholiken. Etwa 53 % der Menschen müssen mit unter 1,90 US-Dollar pro Tag ihren Lebensunterhalt bestreiten ...

Spende Kirchenkaffee

Mehrmals im Jahr organisieren Margit Happel und Martin Kaiser nach dem Gottesdienst am Sonntag in der Pfarrei Sankt Leonhard Hausen ein Kirchenkaffee ...

Erntedank der Kindergartenkinder

Gott dafür zu danken, dass unsere Natur Früchte trägt, das steht bei den Feiern und Gottesdiensten im Mittelpunkt der Lieder, Texte und Gebete. In der St. Leonhard Kirche in Hausen feierten die Kinder ...

Grablichter mit Motiv

Im Pfarrbüro in Schonungen bieten wir Grablichter mit unterschiedlichen Farbmotiven für 3 Euro pro Kerze an. Es stehen unter anderem Muttergottesdarstellungen, Rosen - und Lilienmotive, sowie ein ...

Die Farben des Regenbogens

...war die Idee, mit der sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schonungen am 1. Oktober zum ökumenischen Anfangsgottesdienst des Schuljahres befasst haben ...

­