logo St. Sebastian Schonungen
Am Donnerstag den 23.06.16 traf sich der Katholische Frauenbund St.Georg bei hochsommerlichen Temperaturen am Rathaus, um im Anschluss einen Rundgang durch das ehemalige Altlastengebiet von Schonungen unter dem Motto „Wisst ihr noch, wie es früher war“ zu machen.

Viele interessierte Mitglieder waren gekommen, um sich die durchgeführten Sanierungsmaßnahmen anzuschauen, aber auch zu erfahren, wie es früher und vor der Sanierung ausgesehen hat.

Die Führung wurde von der engagierten  Vorsitzende des Frauenbundes Frau Heidemarie Roßkopf durchgeführt, die selbst  bis 1952 mit ihren Eltern in dem ehemaligen Altlastengebiet wohnte und vieles Interessantes zu berichten hatte. Aber auch zahlreiche Mitglieder und Schonunger Bürgerinnen, die das Gebiet aus ihrer Kindheit und Jugendzeit kannten und erlebten, trugen mit ihrem Wissen und  Erlebnissen  zu einem regen Informationsaustausch unter den Frauen bei.

Nach dem Rundgang traf man sich zu einem gemütlichen Schlusshock mit Erdbeerbowle, Pizzabrötchen und bei guter Unterhaltung im Anwesen der Geschwister Müller und Wittmann. Der Abend klang mit vielen neuen und auch positiven Eindrücken vom sanierten Gebiet aus.

Gerne können zu diesen Veranstaltungen auch junge Frauen kommen und sich die Arbeit im Frauenbund anschauen, um sich ein Bild von diesem lebhaften und umtriebigen Verband zu machen.

Noch ein paar Hinweise, wer der Frauenbund überhaupt ist:

Der Bayerische Landesverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) wurde am 6. Dezember 1911 von der gebürtigen Schwedin Ellen Ammann gegründet. Ihm gehörten alle bayerischen und pfälzischen Zweigvereine an. Als katholischer Teil der Frauenbewegung setzte sich der Frauenbund in Bayern von Anfang an dafür ein, die Lebensbedingungen von Frauen zu verbessern. 

 Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Der Not der Menschen begegnen

Im Schonunger Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt können, trotzt der aktuellen Pandemie, Gottesdienst in regelmäßigen Abständen angeboten werden ...

Orte des Gebetes

Die Monate Mai und Juni war in diesem Jahr liturgisch vor allem davon geprägt, dass aufgrund der aktuellen Situation Gottesdienste unter freiem Himmel stattfinden konnten ...

Ökumenischer Kinderbibeltag 2020

Am Samstag, 7. März 2020 trafen sich ca. 40 Kinder im Grundschulalter zum diesjährigen Kinderbibeltag ...

"Wir winken euch zu ..."

...so lesen wir seit einigen Wochen am Gartenzaun des Kath. Kindergartens St. Godehard in Forst ...

Pfarrbüros wieder offen

Unsere beiden Pfarrbüros, Marktsteinach und Schonungen, sind seit Anfang Juli 2020 wieder für den Publikumsverkehr geöffnet ...

Hochfest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers

Am Vorabend zum Hochfest konnte Diakon Frank Menig mit den Gläubigen aus Hausen auf dem Friedhof eine Wortgottesfeier begehen ...

­