logo St. Sebastian Schonungen
Lieber Herr Güntner,Gelobt sei Jesus Christus! Hoffentlich geht es Ihnen gut.

Herr Güntner, es tut mir leid, dass ich nicht sofort nach der Rückkehr der Schülerinnen von ihrer Reise nach Deutschland geschrieben habe. Für mich selbst war es schwierig, denn ich war zu der Zeit immer noch mit der Vorbereitung des Silberjubiläums beschäftigt.
Jedenfalls kamen die Schülerinnen in Dar Es Salaam wohlbehalten an und durften dann heimfahren, um ihre Eltern wiederzusehen. Am 14. Juli 2015, dem Tag des Schulbeginns nach den Ferien, meldeten sich alle Schülerinnen, die in Deutschland waren, wieder zurück. Mr Kapinga hat mir die Spenden für das Schulgeld für die beiden Mädchen, als auch die Spenden für Schulbücher und für das Schulgeld armer Schülerinnen überreicht. Ihnen und der ganzen Großgemeinde Schonungen, sowie den Spenderinnen und Spendern unser herzlichstes Vergelt es Gott.
Vielen Dank für all diese Spenden und auch die Geschenke zu meinem Silberjubiläum, insbesondere für die gute Kamera. Gott segne alle, die zu all dem beigetragen haben.
Außerdem bedanke ich mich dafür, dass Sie sich um meine Schülerinnen gekümmert haben. Die Reise nach Schonungen war für sie ein schönes Erlebnis. Da ich erst gestern Abend zur Schule zurückkehrte, werde ich sie wahrscheinlich morgen nach dem Unterricht in kleinem Kreis treffen. Ich werde sie bitten, euch allen möglichst bald zu schreiben.
Die Feierlichkeiten zu unserem Jubiläum waren sehr eindrucksvoll. Ich werde euch Fotos schicken, sobald ich sie ausgewählt habe. Doch ihr müsst euch ein bisschen gedulden, da ich sehr lange weg war und sehr viel an der Schule zu tun ist. So muss ich für Samstag, den 25. Juli, den Elternsprechtag vorbereiten.
Viele Grüße an Ihre ganze Familie und an alle meine Freunde in Schonungen und der Gr0ßgemeinde. Dem Pastoralteam und den Gasteltern ebenso nochmals vielen herzlichen Dank. Gott schütze unserer Partnerschaft und unsere Länder Deutschland und Tansania.

Ihre Sister Janeth.


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Die neue Schulleiterin der tansanischen Schule St. Luise Maguu, Sister Mariapia Kayombo, stellt sich vor

Vor wenigen Wochen besuchte der scheidende Diözesanreferent (MEF) Klaus Veeh die Schule St. Luise in der Würzburger Partnerdiözese Mbinga ...

Zusammenarbeit fördern

Gemeinsamer Tag der Pfarrgemeinderäte aus dem Schweinfurter Oberland am 16. November in Stadtlauringen. Bereits zum zweiten Mal trafen sich die Pfarrgemeinderäte aus den Pfarreiengemeinschaften St. ...

Bericht Pfarrgemeinderat Hausen

Ewige Anbetung Die ewige Anbetung am 27. Oktober fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. Diakon Frank Menig eröffnete die Betstunde  mit der Aussetzung des Allerheiligsten in der festlich ...

Schulgeld für Kinder in Nigeria

Wie Sie wissen komme ich aus Nigeria. Hier leben rund 25 % Katholiken. Etwa 53 % der Menschen müssen mit unter 1,90 US-Dollar pro Tag ihren Lebensunterhalt bestreiten ...

Spende Kirchenkaffee

Mehrmals im Jahr organisieren Margit Happel und Martin Kaiser nach dem Gottesdienst am Sonntag in der Pfarrei Sankt Leonhard Hausen ein Kirchenkaffee ...

­