logo St. Sebastian Schonungen
Am Samstag, dem 29.07.17, ist Pfarrer Joseph in unserer Großgemeinde Schonungen angekommen

Diakon Menig holte ihn in Würzburg ab und brachte ihn nach Schonungen ins Pfarrheim, wo er während seiner Urlaubsvertretung für Pfarrer Heck und Vikar Stephen Kulandai wohnen wird. Mit einem kleinen Präsentkorb wurde er von den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden der Pfarrei St.Georg Schonungen, Christine Full und Stefan Wedlich im Namen der beiden Pfarreiengemeinschaften freudig begrüßt und willkommen geheißen. Er stammt aus Tansania und arbeitet als Priester in Österreich. Mit Priestern aus Tansania haben wir durch Pfarrer Silverius und Pfarrer Comba schon beste Erfahrungen gemacht. Wer Pfarrer Joseph mal zu sich einladen möchte, kann dies gerne tun. Entweder über die Telefonnummer 09721/2761218, oder über das Pfarrbüro 09721/59214. Es wäre schön, wenn wir auch ihm unsere Gastfreundschaft zeigen würden. Ihnen allen, die sich um ihn sorgen ein herzliches Vergelt es Gott.

Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Neues Spielgerät

„Wir klatschen mit den Händen“ sangen die Kinder fröhlich bei der Segnung eines neuen Spielgerätes mit Rutsche im Freigelände der Caritas-Kindertagesstätte Liborius Wagner, An der Tann, Schonungen ...

Betreuungsangebot für die Kindergartenkinder

Für die Familien mit Kindern hat die Coronazeit besonders viele Einschränkungen und Herausforderungen gebracht ...

Ehrung Egbert Barthel, Hildegard Schleyer, Helmut Bedenk

„Schön, dass ihr immer da seid, Vergelt´s Gott dafür ...

Ehrennadel des Bistums für Josef Reubelt

Mit einem herzlichen „Vergelt´s Gott“ überreichte Pfarrer Andreas Heck die Ehrennadel des Bistums Würzburg an Josef Reubelt ...

Kirchweihkonzert der Blaskapelle Mainberg

Am Kirchweihsamstag, 11.7., spielte die Blaskapelle Mainberg unter der Leitung von Dr. Thomas Horling auf den Mainwiesen um 18 Uhr für dreißig Minuten Lieder aus Böhmen und Franken ...

Der Not der Menschen begegnen

Im Schonunger Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt können, trotzt der aktuellen Pandemie, Gottesdienst in regelmäßigen Abständen angeboten werden ...

­