logo St. Sebastian Schonungen
Liebe Schwestern und Brüder in den Pfarrgemeinden!Auch in diesem Jahr wird Father Silverius Mwingira als priesterliche Aushilfe in der Urlaubszeit uns zur Verfügung stehen. Er wird im Pfarrhaus Schonungen in der Hauptstr. 53 wohnen. Der genaue Einsatzzeitraum stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

In der Gottesdienstordnung können Sie sehen, wann er in den einzelnen Ortschaften die Heilige Messe feiern wird. Als Kurzzeichen steht „Si" hinter der jeweiligen Gottesdienstzeit.
Gerne können Sie Father Silverius Mwingira zu sich einladen. Die Besuchstermine werden über das Pfarrbüro in Schonungen Tel. 09721-59214 koordiniert. Bitte rufen Sie zu den Bürozeiten an! Er freut sich auf die Begegnung mit Ihnen!
Eine Bitte: Nehmen Sie bei den Einladungen auf Gottesdienstzeiten (siehe Kirchenbote) und eventuelle Beerdigungstermine (Mo-Fr jeweils um 14.30-16 Uhr) Rücksicht. Zu diesen Zeiten ist Father Silverius im priesterlichen Dienst eingeplant! Daher bitte ich Sie von einer Einladung im diesen Zeiträumen abzusehen. Danke für Ihr Verständnis!
Bereiten wir unserem Gast einen angenehmen Aufenthalt in unseren Pfarrgemeinden und freuen uns auf eine segensreiche Zeit mit ihm!

Diakon Frank Menig


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Der Not der Menschen begegnen

Im Schonunger Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt können, trotzt der aktuellen Pandemie, Gottesdienst in regelmäßigen Abständen angeboten werden ...

Orte des Gebetes

Die Monate Mai und Juni war in diesem Jahr liturgisch vor allem davon geprägt, dass aufgrund der aktuellen Situation Gottesdienste unter freiem Himmel stattfinden konnten ...

Ökumenischer Kinderbibeltag 2020

Am Samstag, 7. März 2020 trafen sich ca. 40 Kinder im Grundschulalter zum diesjährigen Kinderbibeltag ...

"Wir winken euch zu ..."

...so lesen wir seit einigen Wochen am Gartenzaun des Kath. Kindergartens St. Godehard in Forst ...

Pfarrbüros wieder offen

Unsere beiden Pfarrbüros, Marktsteinach und Schonungen, sind seit Anfang Juli 2020 wieder für den Publikumsverkehr geöffnet ...

Hochfest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers

Am Vorabend zum Hochfest konnte Diakon Frank Menig mit den Gläubigen aus Hausen auf dem Friedhof eine Wortgottesfeier begehen ...

­