logo St. Sebastian Schonungen
Wie bereits im letzten Jahr, als wir 5 Mädchen aus unserer Partnerschule St. Luise Maguu in Tansania in unseren Pfarreiengemeinschaften zu Besuch hatten, wollen wir auch im nächsten Jahr wieder 5 Schülerinnen mit einem Betreuer zu uns einladen.

Nachdem jetzt die ersten Einzelheiten bekannt sind, wollen wir die Bürgerinnen und Bürger der Pfarreiengemeinschaften St. Sebastian am Main und Maria Königin vom Kolben über den Sachstand informieren und suchen gleichzeitig hierfür junge Familien, die sich bereit erklären, ein Mädchen oder den Betreuer aufzunehmen.
Die Reisegruppe wird am Samstag den 13.06.15 in Schonungen eintreffen und voraussichtlich bis Samstag den 04.07.15 bei uns bleiben. Über das Programm und weitere Einzelheiten werden wir, nachdem sich Gastfamilien gefunden haben, vermutlich Ende Januar 2015 näheres erläutern.
Die Mädchen sind, wenn sie zu uns kommen ,15, 15½, 16½, 14½ und 19½ Jahre alt. Das eine Mädchen, das etwas älter ist, ist auch gleichzeitig Ansprechpartnerin für die jüngeren Schülerinnen. Zusätzlich wird der Stellvertretende Direktor der Schule, der 57 Jahre alt ist, die Mädchen begleiten und betreuen, da die Direktorin Sister Janeth gleichzeitig ihr 25 - Jähriges Schwesternjubiläum feiert und deswegen selbst nicht mitkommen kann.
Wir suchen deshalb junge Familien, deren Kinder vielleicht in die Realschule gehen, da die Mädchen während ihres Aufenthaltes diese auch besuchen werden. Das ist aber kein Muss! Für das ältere Mädchen kommen auch Familien in Frage, die vielleicht Kinder am Gymnasium haben. Für den Betreuer suchen wir ein oder zwei Familien, die sich den Aufenthalt teilen könnten. Praktisch wäre es, wenn vielleicht Rentner oder Pensionäre für den Stellvertretenden Schulleiter dabei wären, was die Betreuung natürlich wesentlich vereinfachen würde.
Geplant ist, dass die Gruppe in der zweiten Woche das Kloster der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul Untermarchtal besuchen , welche es sich bereits seit 1960 zur Aufgabe gemacht haben, im Südwesten von Tansania den armen Menschen vor Ort zu helfen.
Sollten Sie jetzt neugierig geworden sein und Interesse haben, melden Sie sich bitte bis Ende Dezember 2014 bei Herrn Wilfried Guentner , Ulmenstraße 5, Schonungen(Tel: 09721/58726), der mitverantwortlich für die Planung und Organisation des Besuches ist.

Stefan Wedlich
Pfarrgemeinderatsvorsitzender Schonungen


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Die neue Schulleiterin der tansanischen Schule St. Luise Maguu, Sister Mariapia Kayombo, stellt sich vor

Vor wenigen Wochen besuchte der scheidende Diözesanreferent (MEF) Klaus Veeh die Schule St. Luise in der Würzburger Partnerdiözese Mbinga ...

Zusammenarbeit fördern

Gemeinsamer Tag der Pfarrgemeinderäte aus dem Schweinfurter Oberland am 16. November in Stadtlauringen. Bereits zum zweiten Mal trafen sich die Pfarrgemeinderäte aus den Pfarreiengemeinschaften St. ...

Bericht Pfarrgemeinderat Hausen

Ewige Anbetung Die ewige Anbetung am 27. Oktober fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. Diakon Frank Menig eröffnete die Betstunde  mit der Aussetzung des Allerheiligsten in der festlich ...

Schulgeld für Kinder in Nigeria

Wie Sie wissen komme ich aus Nigeria. Hier leben rund 25 % Katholiken. Etwa 53 % der Menschen müssen mit unter 1,90 US-Dollar pro Tag ihren Lebensunterhalt bestreiten ...

Spende Kirchenkaffee

Mehrmals im Jahr organisieren Margit Happel und Martin Kaiser nach dem Gottesdienst am Sonntag in der Pfarrei Sankt Leonhard Hausen ein Kirchenkaffee ...

­