logo St. Sebastian Schonungen
Bischof Dr. Friedhelm Hofmann hat Pfarrer Andreas Heck, Leiter der Pfarreiengemeinschaft Marktsteinach, mit Wirkung vom 1. April 2015 auch zum Leiter der Pfarreiengmeinschaft Schonungen ernannt.

Andreas Heck ist seit 2006 Pfarrer von Marktsteinach mit den Filialen Abersfeld, Löffelsterz und Rednershof sowie von Waldsachsen. Er stammt aus Garstadt. Bischof Dr. Paul-Werner Scheele weihte ihn am 18. Mai 2002 im Würzburger Kiliansdom zum Priester. Danach war Andreas Heck zunächst Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Heilig Geist Rauhenebrach, ehe er zum 1. September 2002 Kaplan in Lohr (Sankt Michael und Sankt Pius) sowie in Rodenbach wurde. Von 2004 bis 2006 war er Kaplan in Gerolzhofen. Seit 2010 ist er auch Dekanatsbeauftrager für Notfall- und Behindertenseelsorge in Schweinfurt-Nord und -Stadt, seit 2012 zudem Beauftragter für die Alten- und Krankenpastoral, Bereich Altenpastoral, für das Dekanat Schweinfurt-Nord.


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Die neue Schulleiterin der tansanischen Schule St. Luise Maguu, Sister Mariapia Kayombo, stellt sich vor

Vor wenigen Wochen besuchte der scheidende Diözesanreferent (MEF) Klaus Veeh die Schule St. Luise in der Würzburger Partnerdiözese Mbinga ...

Zusammenarbeit fördern

Gemeinsamer Tag der Pfarrgemeinderäte aus dem Schweinfurter Oberland am 16. November in Stadtlauringen. Bereits zum zweiten Mal trafen sich die Pfarrgemeinderäte aus den Pfarreiengemeinschaften St. ...

Bericht Pfarrgemeinderat Hausen

Ewige Anbetung Die ewige Anbetung am 27. Oktober fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. Diakon Frank Menig eröffnete die Betstunde  mit der Aussetzung des Allerheiligsten in der festlich ...

Schulgeld für Kinder in Nigeria

Wie Sie wissen komme ich aus Nigeria. Hier leben rund 25 % Katholiken. Etwa 53 % der Menschen müssen mit unter 1,90 US-Dollar pro Tag ihren Lebensunterhalt bestreiten ...

Spende Kirchenkaffee

Mehrmals im Jahr organisieren Margit Happel und Martin Kaiser nach dem Gottesdienst am Sonntag in der Pfarrei Sankt Leonhard Hausen ein Kirchenkaffee ...

­