logo St. Sebastian Schonungen
„Die Schöpfung ist wie ein Buch, aus dem wir Gottes Liebe ablesen können“, so Diakon Georg Kirchner in der nachmittäglichen Andacht zur Tiersegung am vergangenen Sonntag, dem Festtag des Heiligen Leonhards, der als Schutzpatron der Pferde gilt

In seiner Ansprache forderte Kirchner, dass wir Menschen gut zu unseren Tieren sein sollten, da Gott auch die Tiere als seine Geschöpfe liebt. Aufgrund des regnerischen Wetters kamen allerdings nur wenige Teilnehmer, von denen drei ihren Hund mitbrachten. Im Anschluss an die Tiersegnung lud Petra Eisend in der Kirche zu einer Klangmeditation.

Foto: Rita Steger-Frühwacht


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Marienmonat Mai

Traditionell gilt der Mai als "Marienmonat".  ...

Neue Ministranten willkommen geheißen!

In diesem Jahr ist vieles anderes! Gottesdienste fanden lange Zeit nicht statt und auch die Erstkommunionen mussten verschoben werden ...

Katholische Kirche in Schonungen lockert ebenfalls Coronabeschränkungen

Seit dem 04.05.20 hat Bischof Franz Jung in einem Dekret ebenfalls Punkte für eine schrittweise Öffnung der Kirchen, die ja nie richtig geschlossen waren, festgelegt ...

Hauskommunion / Krankenkommunion

Für ältere und kranke Mitchristen bieten wir in allen unseren Gemeinden die Möglichkeit der Haus- bzw. Krankenkommunion an ...

Kontakt halten

Die Wartezeit bis zur weiteren Öffnung unserer Kindertageseinrichtungen gestaltet sich für die Kinder, die Eltern und die MitarbeiterInnen, sehr lange ...

"Hau ab Covid 19"

... ist auf einem Stein, den ein Kindergartenkind bemalt und die Eltern wohl beschriftet haben, zu lesen.  ...

­