logo St. Sebastian Schonungen
Nach einer Pause von 6 Jahren, in denen statt eines Missionsessens ein sogenanntes Missionsbüfett stattgefunden hatte, wurde auf vielfältige Nachfrage der Pfarrgemeindemitglieder in diesem Jahr wieder das traditionelle Fastenessen als Zeichen der Solidarität mit den Menschen aus den sozial schwachen Ländern angeboten

Für die Aktion „Misereor" 2016 war Brasilien das Land, in dem Armut, Korruption und Menschenrechtsverletzungen der Bevölkerung das Leben schwer machen.

Nach dem Gottesdienst am Morgen, der von Pfarrer Andreas Heck und Diakon Frank Menig gehalten und von den Kindern des „Königskinderchores „musikalisch mitgestaltet wurde, trafen sich die Essensteilnehmer in der alten Schule, in der schon alles von den Frauen des Pfarrgemeinderates für das Solidaritätsessen vorbereitet war. Die 1. Vorsitzende Ursula Schmitt begrüßte neben den Hausener Bürgern auch alle Gäste, vor allem Herrn Pfarrer Heck und Diakon Menig. Nach einem gemeinsamen Tischgebet zu dem die Vorlage auf den Platz-Sets stand, konnten sich die Anwesenden einen schmackhaften Pichelsteiner Eintopf, nach Wunsch mit oder ohne Fleisch schmecken lassen . Es bestand auch die Möglichkeit einen Nachschlag zu nehmen. Das Essen hatte Wolfram Klüpfel zubereitet. Dafür wurde ihm von allen herzlich gedankt.
Roland Frühwacht hatte sich angeboten, zwei Filmbeiträge zu zeigen, die über die Problematik in Teilen Brasiliens informierten z. B. der Bau eines Wasserdammes, durch den viele zigtausende Menschen ihre Heimat verlassen müssten.
Zum Abschluss standen noch Kaffee und Kuchen auf dem Tisch . Dieses Angebot wurde von den Teilnehmern des Fastenessens gerne angenommen.

Ruth Schmitt PGR



Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Berichte

Ehrennadel des Bistums für Josef Reubelt

Mit einem herzlichen „Vergelt´s Gott“ überreichte Pfarrer Andreas Heck die Ehrennadel des Bistums Würzburg an Josef Reubelt ...

Kirchweihkonzert der Blaskapelle Mainberg

Am Kirchweihsamstag, 11.7., spielte die Blaskapelle Mainberg unter der Leitung von Dr. Thomas Horling auf den Mainwiesen um 18 Uhr für dreißig Minuten Lieder aus Böhmen und Franken ...

Der Not der Menschen begegnen

Im Schonunger Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt können, trotzt der aktuellen Pandemie, Gottesdienst in regelmäßigen Abständen angeboten werden ...

Orte des Gebetes

Die Monate Mai und Juni war in diesem Jahr liturgisch vor allem davon geprägt, dass aufgrund der aktuellen Situation Gottesdienste unter freiem Himmel stattfinden konnten ...

Ökumenischer Kinderbibeltag 2020

Am Samstag, 7. März 2020 trafen sich ca. 40 Kinder im Grundschulalter zum diesjährigen Kinderbibeltag ...

"Wir winken euch zu ..."

...so lesen wir seit einigen Wochen am Gartenzaun des Kath. Kindergartens St. Godehard in Forst ...

­