logo St. Sebastian Schonungen
Höhepunkt zum Abschluss der Weihnachtszeit war die Aussendung der Sternsinger am Dreikönigstag

15 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8-und 14 Jahren verkörperten die Hl. Dreikönige, deren Fest am 6. Januar gefeiert wird. Sie waren gekleidet mit prachtvoll verzierten Umhängen und auf dem Kopf Kronen oder orientalisch anmutende Kopfbedeckungen. Begleitet wurden sie von Dr. Karlheinz Friess ,der als Erwachsener auch zeitweilig bei Bedarf Ministrantendienst macht. Die Organisation lag in den Händen von Ursula Völker. Zu Beginn des Gottesdienstes zogen die Kinder feierlich mit Vikar Stephan Kulandai , der die Messfeier zelebrierte, in die Kirche ein. Die Ministranten unter den Sternsingern verrichteten auch den Dienst am Altar. Am Ende der Hl. Messe bat der Priester die Kinder zum Altarraum zu kommen, um sie zu segnen und auszusenden, um Spenden für die Sternsinger Aktion 2019 zu sammeln, deren Erlös in diesem Jahr für behinderte u. benachteiligte Kinder in Peru, aber auch in der ganzen Welt bestimmt ist. Nach dem obligatorischen Foto auf der Kirchentreppe zogen die Sternsinger dann in Gruppen zum Spendensammeln durch das Dorf.

Ruth Schmitt

­