logo St. Sebastian Schonungen

Die Pandemie leitet unser Handeln und Denken nach wie vor. Viele Menschen sind verängstigt, bedrückt und in Sorge um die Zukunft.

In der Seelsorge macht sich dies darin bemerkbar, dass vermehrt Menschen das Gespräch suchen.

Mit dem ersten Adventssonntag, dem 29. November beginnt das neue Kirchenjahr. Nach der Leseordnung werden an den Sonntagen vorwiegend die Evangelien von Markus gelesen.

Im kommenden Kirchenjahr wollen wir unsere Anliegen mit diesem Gebet zum Ausdruck bringen. Ein Gebetsbildchen liegt in allen Kirchen zur Mitnahme aus. Bitte legen Sie es in Ihr Gotteslob. In jedem Gottesdienst beten wir es vor dem Schlusssegen.

Ihr Pfarrer Andreas Heck

Bild Mater MiserGebetstext

­