logo St. Sebastian Schonungen

Geprägt waren die Feiern der HEILIGEN WOCHE in diesem Jahr von der aktuellen Situation hinsichtlich des Covid-19 Virus. Da diese aufgrund gesetzlicher Bestimmungen nicht öffentlich begangen werden durften, feierte stellvertretend für alle unsere neun Pfarrgemeinden Pfarrer Heck, nach den gegebenen Möglichkeiten, die Liturgien.


Karfreitag 2020Am Palmsonntag (5.4.) wurden Palmzweige für alle Ortsteile gesegnet und die Messe zur Feier des Einzugs Christi in Jerusalem in einer Pfarrkirche zelebriert. Den traditionellen Kreuzweg am Kolbenberg mit Abschlusssegen an der Kolbenkapelle betete Pfarrer Heck mit Mikrofon, sodass sein die Gebet in der Ortschaft mitzuvollziehen waren.

Die Messfeier des Gründonnerstags (9.4.) war inhaltlich vom Letzten Abendmahl, welches Jesus mit seinen Jüngern feierte, geprägt.

Die Feier vom Leiden und Sterben Christi wurde am Karfreitag (10.4.) in einer Pfarrkirche nichtöffentlich begangen. Bei dieser Feier wurde u. a. das Kreuz enthüllt und verehrt.

Die Feier der Osternacht und das HOCHFEST DER AUFERSTEHUNG DES HERRN am Ostersonntag (12.4.) feierte Pfarrer Heck  mit einem Teil des Pastoralteams (aufgrund der Personenbeschränkung) in der Pfarrkirche. Während der Lichtfeier entzündete er die Osterkerzen. Diese wurden anschließend in die einzelnen Kirchen unserer Ortschaften verteilt. Am Ostersonntag brannten diese den ganzen Tag und es bestand für die Gläubigen die Möglichkeit sich das diesjährige Osterlicht in Ihre Wohnungen zu holen.

Diakon Frank Menig

­