logo St. Sebastian Schonungen

Mehrmals im Jahr organisieren Margit Happel und Martin Kaiser nach dem Gottesdienst am Sonntag in der Pfarrei Sankt Leonhard Hausen ein Kirchenkaffee.

Bei Kaffee und Tee wird zu gemütlichem Beisammensein und Gespräch eingeladen. Dabei kamen 150 Euro zusammen, die Margit Happel an Wilfried Güntner als Spende für die Schule der Vinzentinerinnen St. Luise Maguu, Tansania, übergab. Wilfried Güntner betonte, dass die neue dortige Schulleiterin Schwester Mariapia Kayombo, die er 2008 -damals noch Schülerin dort- in Englisch unterrichtete, dringend das Geld für den Schulbedarf benötigt. Die Anzahl der Schülerinnen steige in dieser Bildungseinrichtung stetig. Sie werden zwar von ihren Familien nach deren finanziellen Möglichkeiten unterstützt, dennoch gebe es oft begabte und fleißige Schülerinnen, deren Eltern das Schulgeld nicht bezahlen könnten. Wilfried Güntner wird im August 2020 mit einer Reisegruppe der Pfarrei Schonungen die tansanische Diözese Mbinga, in deren Sprengel die Schule St. Luise liegt, besuchen. Bei einem Aufenthalt in der Schule St. Luise wird er das Geld persönlich übergeben.

Foto und Text: Rita Steger-Frühwacht

­